Startseite » Kurz notiert

Archiv der Kategorie: Kurz notiert

Keine News mehr verpassen und sofort informiert werden, wenn es etwas Neues gibt?

Advertisements

Kontrolle Rauchmelder

In den vergangenen Tagen häufen sich die Meldungen, dass Personen im Auftrag der örtlichen Feuerwehr unterwegs sind, um die seit Januar Pflicht gewordenen Rauchmelder zu kontrollieren.
Bitte lassen Sie diese Personen nicht in die Wohnung bzw. ins Haus. Denn hierbei handelt es sich um Betrüger. Wir distanzieren uns ausdrücklich von solchen Aktionen. Denn die Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Wittmund kontrollieren keine Rauchmelder.

Sollten Sie solche Personen beobachten, wenden Sie sich bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Advertisements

Weihnachtsgrüße

frohe weihnachten IIWeihnachten … eine Zeit im Jahr, in der man sich Zeit nimmt für die Familie und die Freunde, die bestimmt im Laufe des Jahres schon das ein oder andere Mal vernachlässigt wurden. Zeit um einfach mal die Seele baumeln zu lassen, die schönen Stunden und den Schein der vielen Lichter und der funkelnden Kugeln am Baum zu genießen. Jetzt ist aber auch die Zeit, in der man Revue passieren lässt, sich neue Ziele setzt und frische Kräfte sammeln kann.

Diese Zeit und den bevorstehenden Jahreswechsel möchte ich nutzten, um euch liebe Kameradinnen und Kameraden, herzlich für eure ehrenamtliche und aufopferungsvolle, teilweise mit persönlichen Risiko verbundene Arbeit in der Feuerwehr zu danken.
Bedanken möchte ich mich auch bei den Familien und den Partnern der Feuerwehrangehörigen, für das Verständnis sowie die Unterstützung der ehrenamtlichen Tätigkeit.

Für mich seid ihr, die sich Tag für Tag (während ihrer Freizeit) in den Dienst der Allgemeinheit stellen, ganz besondere Menschen und meine Helden des Alltags. Besonders in der heutigen Gesellschaft, in der es immer schwieriger wird, Freiwillige für ehrenamtliche Aufgaben zu finden, ist dieses Engagement und die Bereitschaft sehr hoch zu bewerten und muss auch entsprechende Unterstützung, Respekt, Dank und Würdigung finden!

Außerhalb des aktiven Einsatzdienstes spielen unsere Feuerwehren oftmals eine zentrale Rolle in unseren Gemeinden. Vielerorts sind Feuerwehrfeste und andere gemeindliche Feste mit Unterstützung der jeweiligen Ortsfeuerwehr einfach nicht mehr wegzudenken.
Auch die Kameradschaftspflege der Alters- und Ehrenabteilungen ist ein wichtiger Bestandteil unserer Feuerwehrarbeit. Diese Kameraden gaben uns in der Vergangenheit das Rüstzeug für unser heutiges ehrenamtliches Handeln. Ihre Erfahrungen sind ein unverzichtbares Gut, auf das wir nicht verzichten sollten.
Genauso ist es auch mit unseren vielen Jugendfeuerwehren in Landkreis. Sie bilden im Wesentlichen den Grundstock für das weitere Bestehen unserer Feuerwehren und damit die Voraussetzung einer zukünftigen schlagkräftigen Gefahrenabwehr.

Frank Gerdes
Kreisbrandmeister und 1. VS des KFV Wittmund

frohe weihnachtenIn diesem Sinne wünschen wir allen Kameradinnen und Kameraden,
Ihren Familien, den Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehren,
den Mitarbeitern der KRLO sowie der FTZ,
den Mitarbeitern des Landkreises und der Polizeidirektion Osnabrück,
den Mitarbeitern aller Hilfsorganisationen und
natürlich allen Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis Wittmund
schöne Weihnachtsfeiertage und die Zeit zur Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben, dazu aber auch viele Lichtblicke für das kommenden Jahr 2016!

Frank und Martina Gerdes

Kreiszeltlager wird heute eröffnet

Eröffnung des Kreiszeltlagers in Utarp heute um 19.30 Uhr.
Die ersten Zelte stehen bereits, der Bautrupp ist voll im Gange …
Weitere Infos auf www.kjf-wtm.de

Bautrupp 2014 09 04

Holger Multhaupt neuer Samtgemeindebrandmeister

Multhaupt Gemeindebrandmeister 2015 08WESTERHOLT – Gerold Mammen tritt aus gesundheitlichen Gründen vom Amt der Samtgemeindebrandmeisters zurück und übergibt das Kommando an seinen bisherigen Stellvertreter Holger Multhaupt. Neuer Stellvertetender Samtgemeindebürgermeister wird Ingo Kruse.

Der Anzeiger für Harlingerland berichtete am 1.08.15 …
Multhaupt Gemeindebrandmeister 2015 08

Aus dem Einsatzstichwort Feuer klein wurde schnell ein Dachstuhlbrand

2015 08 01 Dachstuhlbrand Westerholt 1 copyr. FF WesterholtEinsatzstichwort: Feuer klein / Schornsteinbrand
Einsatz: 11:21 – 16:44 Uhr
Einsatzstichwort: Erkundung / es qualmt wieder aus dem Gebäude
Einsatz: 20:14 – 21:49 Uhr

WESTERHOLT – 01.08.2015 – ots (Polizeiinspektion Aurich-Wittmund)
Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Samstagvomittag im ersten Stockwerk eines Wohnhauses in der Straße Westergast in Westerholt zu einem Brandausbruch. Das Feuer brach vermutlich im dortigen Heizungsraum aus und breitete sich auf dem gesamten Dachstuhl aus. Es entstand erheblicher Gebäudeschaden, wobei Personen glücklicherweise nicht verletzt wurden. Das dort wohnende Ehepaar entdeckte den Brand und alarmierte umgehend die Feuerwehr. Die Ortsfeuerwehren aus Westerholt, Holtriem und Wittmund rückten zum Brandort aus. (mehr …)

„Zeljko“ sorgte für nur wenige Einsätze

LANDKREIS WITTMUND – 25.07.15 – mag
SturmeinsätzeDas von den Wetterexperten vorausgesagte Sturmtief „Zeljko“ erreichte erst am Samstagabend den Landkreis Wittmund. Auch wenn sich hier die Schäden in Grenzen hielten, so sorgte der Sturm doch für einige Einsätze der Einsatzkräfte.  Aus Sicherheitsgründen wurden zahlreiche Veranstaltungen unter freiem Himmel abgesagt.

Aufgrund der angekündigten Wetterlage und des Großeinsatzes in Jübberde (LK Leer – Berichterstattung auch auf unserer Internetseite) alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland (KRLO) in Wittmund vorsorglich die Technische Einsatzleitung, um die KRLO zu entlasten und die Abarbeitung der eingehenden (Sturm-)Notrufe aus dem Landkreis WTM zu übernehmen. (mehr …)

Hochgiftige Chemikalie im Paket freigesetzt

Einsatzmeldung aus der Nachbarschaft
JÜBBERDE (Landkreis Leer) – 25.07.15
Am heutigen Sonnabend war der Gefahrgutzug des Landkreises Leer im Einsatz. Bei der Niederlassung des Paketzustellers DPD in Jübberde ist eine vermutlich hochgiftige Chemikalie aus einem Paket freigesetzt worden.
Feuerwehr Film abDas beschädigte Paket war nicht als Gefahrgut gekennzeichnet. Zehn Menschen wurden verletzt.

Die Ostfriesen Zeitung (Ostfriesen-TV) berichtete in einem Video über den Gefahrgutunfall …

 Quelle: http://www.oz-online.de/-videos/player/33026/Hochgiftige-Chemikalie-bei-DPD-freigesetzt

Fehlalarm Brandmeldeanlage

BENSERSIEL – 22.07.15 – mag
Am Mittwochnachmittag gegen 13:58 Uhr löste eine Brandmeldeanlage in dem Alten Sielweg in Bensersiel aus. Die Meldung lief in der KRLO auf, der Disponent alarmiert umgehend die Feuerwehr Esens. Wenige Minuten später waren die Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen vor Ort. Konnten aber weder eine Rauchentwicklung, noch ein Feuer feststellen. Es stellte sich heraus, dass aufgrund von Kochdämpfen ein Melder im Restaurant ausgelöst hatte. Einsatzende: 15:13 Uhr. (mehr …)

Unfall auf der „Phantomkreuzung“

2015 07 22 VU WittmundWITTMUND – 22.07.15 – ots (Polizeiinspektion Aurich-Wittmund)
Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, gegen 17.30 Uhr, auf der Auricher Straße in Wittmund wurden zwei Unfallbeteiligte schwer verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen befuhr ein LKW-Fahrer die Auricher Straße aus Richtung Jever kommend und wollte nach links in die Straße Isums abbiegen. Dem 57-jährigen Fahrer kam ein Peugeot entgegen, der in Richtung Jever unterwegs war. Im Fahrzeug saßen ein 63-jähriger Autofahrer und seine 53-jährige Beifahrerin. Im Kreuzungsbereich kollidierten der LKW und der Pkw. (mehr …)

Einsatzdokumentation im Web

Feuerwehr und PolizeiFast täglich sind die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Wittmund unterwegs, um den Bürgerinnen und Bürgern in Notlagen zu helfen. Brandeinsätze und Hilfeleistungen, sowie auch Übungen und Fehlalarme ersetzten oft die Freizeit der Ehrenamtlichen. Trotzdem sind sie immer zur Stelle. Denn egal zu welcher Zeit auch alarmiert wird, die Feuerwehren im Landkreis leisten immer ihren Dienst!

Aus diesem Grund ist es auch unerlässlich die Arbeit der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und der Allgemeinheit zu zeigen, welche umfangreichen Aufgabengebiete die Feuerwehren im Landkreis bewältigen.

Wir bitten aber um Verständnis, dass wir eine angemessene Zeit warten, bevor wir über einzelne Einsätze berichten. Denn wir wollen nicht, dass Angehörige zuerst auf unseren Websiten vom Unglück der Betroffenen erfahren.

Auf Facebook informieren wir über Einsätze, Übungen, aktuelle Veranstaltungen sowie alles was uns wichtig ist.

Berichte über einzelne, ausgewählte Einsätze sind auf dieser Internetseite auch unter > Kurz notiert > Einsatzmeldungen
zu finden.