Startseite » Kurz notiert » Einsatzmeldungen » „Zeljko“ sorgte für nur wenige Einsätze

„Zeljko“ sorgte für nur wenige Einsätze

Keine News mehr verpassen und sofort informiert werden, wenn es etwas Neues gibt?

Advertisements

LANDKREIS WITTMUND – 25.07.15 – mag
SturmeinsätzeDas von den Wetterexperten vorausgesagte Sturmtief „Zeljko“ erreichte erst am Samstagabend den Landkreis Wittmund. Auch wenn sich hier die Schäden in Grenzen hielten, so sorgte der Sturm doch für einige Einsätze der Einsatzkräfte.  Aus Sicherheitsgründen wurden zahlreiche Veranstaltungen unter freiem Himmel abgesagt.

Aufgrund der angekündigten Wetterlage und des Großeinsatzes in Jübberde (LK Leer – Berichterstattung auch auf unserer Internetseite) alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland (KRLO) in Wittmund vorsorglich die Technische Einsatzleitung, um die KRLO zu entlasten und die Abarbeitung der eingehenden (Sturm-)Notrufe aus dem Landkreis WTM zu übernehmen.
Laut Wetterbericht sollte der Sturm schon gegen 15 seinen Höhepunkt in Wittmund haben, somit wurden die Feuerwehren vorsorglich in Alarmbereitschaft versetzt.

In Absprache mit der KRLO erfolgte auf Anordnung des Kreisbrandmeisters Frank Gerdes die Alarmierung der örtlichen Einsatzleitungen (ÖEL) der Stadt Wittmund, Samtgemeinde Esens, Gemeinde Friedeburg, Samtgemeinde Holtriem, sowie der Inselgemeinden Langeoog und Spiekeroog. Die Einsatzleitwagen waren ab 15 Uhr zu besetzen.

Insgesamt kann man sagen, das die Auswirkungen des Sommersturms “Zeljko” weniger heftig waren als erwartet. Somit blieb es dann bei glücklicherweise wenig Einsätzen:

Gegen 20 Uhr evakuierte die Feuerwehr Esens 20 Kinder einer auswärtigen Jugendfeuerwehr, deren Zelt von einer Sturmboe schwer beschädigt wurde. Die Kinder konnten die Nacht im Feuerwehrhaus Esens verbringen.

Auf der Auricher Straße in Moorweg stürzte gegen 20.20 Uhr ein Baum auf eine Telefonleitung. Der Baum wurde von der Feuerwehr Esens entfernt. Die Telekom wurde über die durchhängende Telefonleitung informiert. Ein weiterer umgestürzter Baum sollte später vom Bauhof Esens entfernt werden. Die Feuerwehr Esens meldete um 21:07 das die Straße wieder geräumt ist. Eingesetzte Fahrzeuge:
*Flo.WTM 11-11-1 ELW1
* Flo.WTM 11-23-1 TLF16/25
* Flo.WTM 11-48-1 HLF20/16
* Flo.WTM 11-51-1 RW1
Einsatzende: 21:16 Uhr.

Am Hafen Ost in Carolinensiel machten sich gegen 21:00 Uhr Zelte selbstständig. Die Ortsfeuerwehr Carolinensiel rückte mit zwei Fahrzeugen an: Flo.WTM 10-43-5 LF8 sowie Flo.WTM 10-19-5 MTW. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet.

Um 21:21 wurde die Ortsfeuerwehr Burhafe zu einem umgestürzten Baum auf einem Parkplatz im Notiser Weg in Blersum gerufen. Nach etwa 50 Minuten war die Gefahr gebannt und der Baum entfernt. Eingesetzte Fahrzeuge:
* Flo.WTM 10-23-4 TLF16/25
* Flo.WTM 10-45-4 LF10
*Flo.WTM 10-19-4 MTW

Ein weiterer Baum beschäftigte die Ortsfeuerwehr Carolinensiel um 22:00 Uhr. Sie rückten mit zwei Fahrzeugen aus:
* Flo.WTM 10-43-5 LF8
* Flo.WTM 10-19-5 MTW
Gegen 22:24 Uhr war der Einsatz beendet.


Hier nochmal die Vorwarnung vom Deutschen Wetterdienst:
Amtliche UNWETTERWARNUNG vor ORKANBÖEN
für Kreis Wittmund – Küste

gültig von: Samstag, 25.07.2015 15:00 Uhr
bis: Sonntag, 26.07.2015 01:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am: Samstag, 25.07.2015 11:46 Uhr

Gefahr von orkanartigen Böen um 110 km/h (Bft 11), vereinzelt auch Orkanböen mit Geschwindigkeiten um 120 km/h ( Bft 12) aus Nordwest.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Es sind unter anderem verbreitet schwere Schäden an Gebäuden möglich. Bäume können zum Beispiel entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder Gegenstände herabstürzen. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen! Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!
Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen! Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!

Quelle: DWD / RZ Hamburg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: